BRÜH IM LICHTE ist DAS MAGAZIN OHNE ZENSUR.


Es ist eine Zusammenkunft von Freunden des unorthodoxen, liberalistischen und kompromisslosen Gedankenganges sowie der repressionslosen Worte. 

 

Alle von uns haben eine eigene Meinung und vertreten diese in unseren Kommentaren und Veröffentlichungen. BRÜH IM LICHTE ist zwar offen was die freie Meinung betrifft, dennoch lehnen alle unsere Autoren Empathie gegenüber Rechten, Rassisten, Antisemiten, Homophoben, Scientologen, anderen Sekten und weiteren fiesen Gesellschaftsschichten ab.


Unsere Themen kommen aus den Bereichen der Politik, Wirtschaft, Popkultur, Gesellschaft, Unterhaltung und Problemen des Alltags. 

 

Wir verstehen uns als Informationsportal mit meinungsbildendem Bildungsauftrag - ohne Zensur.


BRÜH IM LICHTE ist nicht anders als andere - aber besser.

 

Diskutieren Sie mit, seien Sie unsere Meinung oder schreiben Sie gegen unsere Meinung an. BRÜH IM LICHTE ist Ihre Demokratie. Nutzen Sie sie.

 

Unsere Autoren

"Ich blute aus allen Löchern"

Sie ist das älteste Gewerbe der Welt. Sie ist eine Fleischbeschau. Sie verhindert womöglich Vergewaltigungen. Sie sorgt für Vergewaltigungen und Gewalt. Sie zerstört Leben. Sie bereichert Leben für wenige Minuten. Sie tötet. Sie vergisst nie: Die Straßenprostitution. Die Straßenprostitution in Nordrhein-Westfahlen ist breit gefächert. Es gibt die Drogenstrichs, die Kindermeilen, das Hausfrauenviertel und die Zwangsprostituierten. Freier machen sich wenig Gedanken über die Motivation der Huren. Für sie zählt einzig der Dienstleistungsgedanke. Gute "Ware" gegen gutes aber doch bitte geringes Entgelt. Mehr

Die aberwitzige Denkweise der Deutschen

Die Deutschen sind stolz auf ihren Umgang mit dem Holocaust, dem Dritten Reich und Israel. Konterkariert doch einzig die Verwendung von großen und stolzen Mahnmalen das Vergessen der Geschichte. Unsere Mahnmale sind nichts weiter als institutionelle Heucheleien der Ewiggestrigen. Auschwitz verkommt zur Vergnügunsplattform frühreifer Studenten und Schüler, die Mahnmale in Berlin für Juden, Homesexuelle und Sinti und Roma sind nichts weiter als protzende Scheinheiligkeiten und Gleisnereien. Mehr

Pasternys Plausch -

Der Radiotalk

Twitter

Empfehlen Sie uns weiter